Ein neues Geschwisterchen

01.09.2018

Der Wunsch nach einem Geschwisterchen kommt bei vielen Kindern mit zunehmenden Alter auf, meist spätestens dann, wenn sie im Kindergarten sind und dort bei ihren Freunden sehen, dass diese einen Bruder oder eine Schwester haben.

Ist es dann tatsächlich soweit und ein Baby kündigt sich an, dann sind die "Grossen" völlig aus dem Häuschen! Freude, Aufregung und auch ein bisschen Sorgen wirbeln dann komplett durcheinander und stürzen die Kinder in ein kleines Gefühlschaos. Denn die Frage "Hast du mich noch lieb, wenn das Baby da ist?" beschäftigt so ziemlich jedes Kind, das ein Geschwisterchen erwartet.

Hier sind Eltern gefragt, ihren Kindern die Sorgen zu nehmen - schon von vornherein und auch nach der Geburt des zweiten Kindes.

Hier ein paar Tipps:

  • Lesen Sie mit Ihrem Kind altersentsprechende Bücher zum Thema "Geschwister" oder "Baby".
  • Nehmen Sie Ihr Kind nach Möglichkeit zum Ultraschall mit! Das "Bauchfernsehen" ermöglicht es Ihrem Kind einen ersten Kontakt zum Baby herzustellen. Auch das Fühlen des Bauches, während das Baby strampelt, ist wichtig.
  • Planen Sie jeden Tag eine Zeit ein, in der Sie sich exklusiv nur um Ihr älteres Kind kümmern. Das kann z.B. während Schlafenszeiten des Babies sein.
  • Haben Sie immer ein offenes Ohr und versuchen Sie, Ihr Kind nicht allzu oft hinter dem Baby anstehen zu lassen.
  • Beziehen Sie Ihr Kind in Vorbereitungen auf das Baby mit ein und kaufen Sie z.B. gemeinsam Babykleidung oder Spielsachen.
  • Wecken Sie keine falschen Hoffnungen bei Ihrem Kind, indem sie ihm sagen, dass das Baby ein toller Spielgefährte sein wird, denn in den ersten Monaten stehen Schlafen, Wickeln und Füttern auf dem Programm. Aber in diese Tätigkeiten können Sie Ihr grosses Kind ebenso miteinbeziehen, z.B. den Kinderwagen schieben, die Flasche geben, beim Baden helfen, etwas vorsingen, mit dem Baby kuscheln oder ähnliches.
  • Kinder finden es oft wunderbar, wenn sie von den eigenen Spielsachen oder Kuscheltieren eine Auswahl treffen und dem Baby schenken dürfen.

Wir hoffen, diese Tipps helfen Ihnen und Ihrem Kind, sich auf das Geschwisterchen vorzubereiten, so dass Sie alle eine wunderschöne, entspannte Zeit geniessen können.

 

NannySwiss - Die Vermittlungsagentur für Kinderbetreuung

 

Wir suchen Nannies

www.nannyswiss.ch

NannySwiss Premium

Die persönliche und exklusive Nanny-Suche. Wir übernehmen Suche, Überprüfung, Vorauswahl und Vorstellung passender Kandidaten. mehr erfahren ...

NannySwiss Inserat

Wir übernehmen die Suche und leiten alle Bewerbungen an Sie weiter. Sie übernehmen Überprüfung und Auswahl der richtigen Nanny. mehr erfahren ...

NannySwiss Jobs

Seit 2009 vermitteln wir. 4275 Nannies und 904 Familien sprechen für sich. Bewerben Sie sich als Nanny bei der Vermittlungsagentur für Kinderbetreuung. mehr erfahren ...